Sonntag, 11. September 2011

vor zehn Jahren

-fand der Kirchentag in Frankfurt am Main statt. -haben Jörg und ich eine Wochenendehe geführt. -habe ich in der Geschäftsstelle des Kirchentags in Ff/M arbeiten dürfen. -lag diese in einem toll alten Haus im Schatten des Maintower. -war ich von der Stadt und den Menschen begeistert. Vor genau zehn Jahren -war Dienstag. -war ein ganz normaler Arbeitstag -stand plötzlich Willi aus der EDV in der Bürotür und sagte: in Amerika ist grad nen Flugzeug in ein Hochhaus geflogen. Das Internet ist zusammengebrochen. -fanden wir das irritierend -versuchten wir uns zu informieren (ohne TV) -wurde erstmal weitergearbeitet -habe ich abends im Hauptbahnhof mit vielen Menschen lang vor der Videowand (damals hieß es noch nicht Publicviewing) -war ich beeindruckt von dem plötzlichen Stimmungswechsel. -war ich überzeugt von dem Beginn eines neuen Kriegs. Vor zehn Jahren -war ich dankbar, dass mein Bruder Frithjof und seine Frau mich eingeladen haben, sie spontan in Bühl zu besuchen. -habe ich erst dort abends die Fernsehberichte gesehen. Vor zehn Jahren habe ich danach viel Angst und Unsicherheit in der Stadt gespürt. Nicht nur dort, aber in Frankfurt am Main besonders.

Freitag, 6. August 2010

Fisch am Freitag aus Köln


gerade wiedergefunden. Ein Bild vom Kirchentag 2005 in Köln. Schon wieder lange her...
Mehr Fisch gibts bei Anja
Posted by Picasa

Montag, 11. Januar 2010

Hamsterkauf, Daisy und Wochenende


Nachdem überall vor dem 'schrecklichen' Schneesturm gewarnt und von Hamsterkäufen berichtet wurde, sind wir Samstag morgen erstmal zu einkaufen gefahren.
Natürlich, haben wir auch eine Hamster gekauft. Unser heißt 'Daisy' - so wie das angekündigte Sturmtief. Allerdings hat es Samstag zunächst nur stark geweht. Neuer Schnee fiel weniger.




Da auch bei uns Tannenbaum und Weihnachtsdeko wieder verschwunden sind, habe ich das Wohnzimmerfenster neu dekoriert:


Ein Zweig von meiner Schwägerin, behängt mit vielem Glitzerkram, Schneemännern und Window-Color (uralte Bastelsünden  ich erschauer immer noch beim Ansehen :-D )
Hier nochmal 

Auf der Fensterbank steht ein Windlicht mit Schneegestöber, Eisbären und Weihnachtsmann-Vertreter



Hübsch Kitschig - oder?


Ab Nachmittag haben auch wir die Füße hochgelegt und ein bisschen Weihnachtsgeschenke genäht.









Am Sonntag, gab es schon früh die Sendung mit der Maus. Deswegen hatten wir ein schönes 'Biathlon'-Frühstück. Jörg hat das Paris-Puzzle fertiggestellt und nachmittags bekamen wir netten Spontanbesuch mit dem wir Tee getrunken, Obstsalat und Stollenreste gegessen und dann einigen Runden 'gezockt' haben.

(Es sieht zwar nicht so entspannt aus, aber Douce hat ihn gleich voll ins Herz geschlossen)

Es war ein sehr schönes, entspanntes Wochenende. Daisy entwickelte sich hier nicht so stürmisch wie erwartet, wurde Sonntag dann im Radio zu einem 'Dauerevent' erklärt und brachte nicht soviel Schnee.

Schneien tat es erst ab Montag morgen.

Vintage -PIF

mehr darüber findet Ihr hier
Posted by Picasa

Donnerstag, 7. Januar 2010

Früher...

wurde am 6. Januar der Baum 'geplündert'. Das war ein schönes Familienritual.
Der Baum war u.a. mit vielen Schokoladen-, Fondant- und Geleeringen geschmückt.
Meist auch noch mit anderen schönen Süßigkeiten.
Das machte uns als Kindern Spaß beim Abschmücken, denn anschließend wurden die 'Bunten Teller' nochmal aufgefüllt.
Es war auch immer eine schöne Möglichkeit den Tannenbaumschmuck in die Hand zu nehmen und ganz genau zu betrachten.

Heute ist der Baum kleiner, den Schmuck habe ich beim Schmücken und jeden Tag bewundert, Schokolade und Nascherei hängen nicht mehr im Baum (ist auch besser so) und in diesem Jahr hatte ich Zeit und das Vergnügen den Baum allein (bis auf die Lichterkette, die Vögel und die Tannenbaumspitze) abzuschmücken. Den Rest macht Jörg heute abend.


Schon traurig, aber es war eine schöne Zeit.
Posted by Picasa
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Blog-Archiv

Dies sollte wohl mindestens hier stehen...

Frauke Hahne, Hannoversche Str. 34, 29221 Celle
E-Mail: frauke@jofraha.deInternet: http://www.fraukehahne.blogspot.com/

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.